THE HOUR OF THE RANT – Artikel bei Teilzeithelden.de!

Im Mai habe ich zum ersten Mal den Workshop THE HOUR OF THE RANT auf einer Con angeboten – nämlich auf der RPC in Köln.
Dirk Walbrühl von Teilzeithelden.de hat sowohl meinem Workshop als auch dem Thema an sich – sich ausschimpfen auf publikumswirksame Weise – mit einem tollen Artikel Aufmerksamkeit geschenkt! Danke schön! Der Artikel ist auf Teilzeithelden.de zu lesen.

Am kommenden Samstag biete ich den Workshop  zum zweiten Mal an – weil ich überwiegend positive Rückmeldungen von (noch) „nur“-Zuschauern erhalten habe, die sich gut unterhalten fühlten. Aber vor allem, weil ich an den RANT „glaube“! Deshalb heißt es anlässlich des 25. Geburtstags der FeenCon auch in diesem Jahr wieder:

„Im NORDIC LARP schon lange Kult – jetzt endlich auch in Deutschland! „The Hour of the Rant“ ist ein Mitmach-Workshop, eine Mischung aus Poetry Slam und Publikumsbeschimpfung, bei der man endlich einmal darf, was am Spieltisch undenkbar ist (jedenfalls, wenn der Hausfrieden gewahrt werden soll), nämlich „ranten“: Loswerden, was Euch beim Spielen schon immer so richtig genervt hat, ohne, dass Euch jemand unterbrechen darf – dramatische Attitüden von Quoten-Elfen, zwanghaftes Punkteoptimieren, uninspirierte Spielleiter … Themen gibt es wohl genug. Das Konzept ist hier und heute also: Einfach mal GEPFLEGT AUSRASTEN – aber: ist das Programm Stil! Es darf alles sein – politisch unkorrekt, unfair und polemisch, aber es kommt auch auf die rhetorische Finesse an. Deshalb meldet Euch rechtzeitig an und bereitet Euren RANT gut vor. Nehmt Euch Karteikärtchen mit auf die Bühne, und dann heizt das Publikum auf, bringt sie zum Lachen, beeindruckt mit Eurer schieren Wortgewalt! BIS(S) EINER WEINT!!!“

Ich freue mich auf einen schöne Stunde „gepflegter Konversation“ 🙂 Das Programm ist anlässlich des „Jubelläums“ in diesem Jahr besonders reichhaltig – und einen ausführlichen Blick wert!

Advertisements