Interview zu NIRGENDLAND im Bücherblog ‚Bücherträumerei‘

Da sag mal keiner, ‚Social Reading‘ hat keine Reichweite! Über die Plattform LOVELYBOOKS haben wir uns kennengelernt – die Bloggerin der ‚Bücherträumerei‘ hat bei einer Leserunde zu meinem Roman NIRGENDLAND mitgemacht. Sie mochte das Buch sehr, hat eine tolle Rezension geschrieben, und persönlich haben wir uns auch noch gut verstanden 🙂

So kam es zu einem wunderbaren Autoreninterview – sie hat phantastische Fragen gefunden, die sehr viel mit dem Roman zu tun haben und einen ganz tollen Eindruck des Werks vermitteln. Danke Dir für das tolle Interview!!!

Die Antworten auf so ziemlich jede Frage, die man zu NIRGENDLAND stellen könnte, findet Ihr in ihrem Blog-Beitrag:

http://buechertraeumerei.blogspot.de/2013/08/interview-mit-der-autorin-von.html

Stöbert ruhig einmal weiter – die Bücherträumerei ist wirklich ein ‚Schatzkästchen‘ des WWW!

Lesung aus NIRGENDLAND auf der RatCon 2013

Ich freue mich, auch dieses Jahr wieder mit einer Lesung zur RatCon beitragen zu dürfen. Dieses Mal lese ich aus NIRGENDLAND, am Samstag 31.08.13, um 15:00 im Workshopraum B und freue mich über jeden, der kommt!

Zu meinem Roman NIRGENDLAND:

„Mhorín sagt: »Zieh eine Karte, Zauberer.«

Ich kenne diese Karte. Ich weiß, wohin sie führt. Ich weiß, dass ich dort nichts verloren habe, und womöglich alles …

Mhorín wirft den Kopf zurück, sie lacht, dann stößt sie mich über den Rand, und ich falle.

Ich frage mich, ob es das wert sein wird, aber ich habe keine Wahl: Das Truglicht ist ansteckend. Ich will nicht, dass es meinen Sohn befällt.

Der Sternenlichtschatten ist vorüber. Der Nachtschattenthron ist verwaist, und der Dunkle Fremde, der das Unglück über die Welt gebracht hat, ist verschwunden. Die Völker von Juras Lurth hoffen auf ein besseres Morgen.

Doch der grausame König hat ein düsteres Erbe hinterlassen …

 Ein großes Epos um Liebe und Verrat, um Flüche, Bestimmungen und die Suche nach dem Nirgendland, wo alle Antworten zu finden sein sollen … oder vielleicht auch der Tod.“

 

Alles Weitere findet Ihr auf der Webseite der Con: http://rat-con.de/wordpress/

Das wird ein Spaß 🙂