Kunst im MARLER STERN – ich darf dabei sein :)

Nicht zum ersten Mal verwandelt die Künstlergruppe KUNST IM STERN das Einkaufsparadies Marler Stern in diesem November wieder in ein Haus des Kunst-Erlebens. Auf drei Etagen finden sich Ladenlokale, die statt der üblichen alltäglichen kleinen und großen Wünsche etwas gänzlich Anderes anbieten: Kunsterleben!

Bild

Die Eröffnung am 8.11.2013 fand in einem hochwertigen, aber zwanglosen Rahmen statt, mit einer pointierten Rede und interessanten künstlerischen Beiträgen von Improvisationstheater und Liedermachern. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt – ein rundum gelungener Abend!

GRENZERFAHRUNGEN ist das Leitthema der diesjährigen Auswahl, und das Ergebnis der Jurierung durch namhafte Kunstverständige ist eine überwältigend vielseitige Ausstellung, die mit ihren zahlreichen Exponaten wirklich alle Facetten dieses Begriffes auslotet und dies Paradigma zum Programm macht.

Bild

Beiträge aus allen künstlerischen Sparten trafen im KUNSTSTERN aufeinander – Videoinstallationen…

Bild

Malerei in allen Farben und Formen….die HÖLLENPFADE hingen in erlesener Gesellschaft 🙂

 DSCF2174 Kopie

Auch an Bildhauerei war einiges vertreten…die TOTEN TRÄUME vertrugen sich ebenfalls sehr gut mit ihren Nachbarn!

DSCF2191 Kopie

Und auch ‚interaktive‘ Werke mit soziopolitischem Hintergrund bereicherten die Auswahl – insgesamt eine wirklich sehenswerte Zusammenstellung alter und neuer, etablierter und ganz junger künstlerischer Positionen aller Orientierungen – ein Erlebnis, das dem täglichen Konsumtrubel wirklich für ein paar Wochen die Schau stiehlt!

Weitere Informationen z.B. zu Anfahrt und Parken unter: www.kunststern.de

Ich freue mich wirklich sehr, in diesem Jahr mit meinen Arbeiten AUF HÖLLENPFADEN WACHSEN TRÄUME und WAS AUS DEN TOTEN TRÄUMEN WIRD Teil dieses Ausstellungs-Erlebnisses zu sein.

Noch bis Ende des Monats ist die Ausstellung im Kunststern Marl geöffnet. Ein hochwertiger Katalog zum kleinen Preis gibt zusätzlich eine Übersicht über die vertretenen Kunstschaffenden und stellt zudem die ‚Urheber‘ vor. An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an die Künstlergruppe KUNSt IM STERN, ohne die es diese Ausstellung wohl in dieser Form nicht geben würde, und an die Kulturagentur Stamm & Beltz für das Schaffen des stimmungsvollen Rahmens zur Eröffnung!

Lesung aus NIRGENDLAND auf der RatCon 2013

Ich freue mich, auch dieses Jahr wieder mit einer Lesung zur RatCon beitragen zu dürfen. Dieses Mal lese ich aus NIRGENDLAND, am Samstag 31.08.13, um 15:00 im Workshopraum B und freue mich über jeden, der kommt!

Zu meinem Roman NIRGENDLAND:

„Mhorín sagt: »Zieh eine Karte, Zauberer.«

Ich kenne diese Karte. Ich weiß, wohin sie führt. Ich weiß, dass ich dort nichts verloren habe, und womöglich alles …

Mhorín wirft den Kopf zurück, sie lacht, dann stößt sie mich über den Rand, und ich falle.

Ich frage mich, ob es das wert sein wird, aber ich habe keine Wahl: Das Truglicht ist ansteckend. Ich will nicht, dass es meinen Sohn befällt.

Der Sternenlichtschatten ist vorüber. Der Nachtschattenthron ist verwaist, und der Dunkle Fremde, der das Unglück über die Welt gebracht hat, ist verschwunden. Die Völker von Juras Lurth hoffen auf ein besseres Morgen.

Doch der grausame König hat ein düsteres Erbe hinterlassen …

 Ein großes Epos um Liebe und Verrat, um Flüche, Bestimmungen und die Suche nach dem Nirgendland, wo alle Antworten zu finden sein sollen … oder vielleicht auch der Tod.“

 

Alles Weitere findet Ihr auf der Webseite der Con: http://rat-con.de/wordpress/

Das wird ein Spaß 🙂