Vorbereitungen für Lichtspiel – Schattenspiel: Und jetzt nochmal von vorne…

Die Vorbereitungen für Dämmerwelten I laufen – aber ich fürchte, ich muss das Konzept für meine Graphiken über den Haufen werfen.

Die Arbeiten, die fertig sind, sind soweit in Ordnung – es ist aber nicht so, dass ich in der bekannten Art damit weitermachen möchte ; Rücksprache mit Künstlerkollegin (und Mit-Ausstellerin!) Ute hat ergeben: Ich brauche einfach größere Formate und anderes Papier. Reinweiß macht Aquarellfarben so licht-brillant, ich find‘ das unerträglich – gleich, was der Bildgegenstand ist, sogar die „schmutzig“ gemischten Farben leuchten, und mir erscheint es kitschig. Andere Leute sagen zwar das Gegenteil, aber mir kommt es so vor, und deshalb geht es so nicht weiter. Also: Ab zu Boesner, neues Papier. Gleiche Thematik, aber neues Konzept!

Und ich hätte da schon eine Idee zu den Rahmen – Stichwort: „Objektrahmen“. Rahmen im Rahmen…