NIRGENDLAND

Es ist soweit: Vor zwei Tagen hat meine Verlegerin mir grünes Licht gegeben – NIRGENDLAND, mein Erstling, erschient März 2010 bei Fabylon. Ich freue mich riesig! Davon träume ich seit Jahren, und jetzt wird es Wirklichkeit.

NIRGENDLAND ist ein Fantasy-Roman.Ich erzähle darin die Geschichte von Jónathan von den Arkhalaéyi, der Sohn eines halbelfischen Zauberers und einer Arkhalaéyi ist, einer geflügelten Angehörigen des Himmelsvolkes. Ihre Verbindung stand nicht unter einem guten Stern, und so bleibt ihr gemeinsamer Sohn Jónathan ein Außenseiter in der Gemeinschaft der Sternstürmer: Sein Vater wird verbannt, weil er ein schwarzer Magier ist und das Patenmal einer dunklen Macht auf seiner Seele trägt. Aber – das ist eine andere Geschichte und soll ein andermal erzählt werden: NIRGENDLAND ist die Geschichte seines Sohnes, der sich, nachdem er dessen Schicksal teilt und verbannt wird so wie er, aufmacht, seinen Namen vor seinem Volk zurückzugewinnen, und nach Neverlôr zieht, in das mythische Aschenland  – daß diese Fahrt ihn schlußendlich auf die Spuren seines Vaters führt, ahnt er zunächst nicht; sein Schicksal jedoch ist eng mit dem seines Vaters verwoben, und so wird Jónathans größte Herausforderung zugleich eine Suche nach sich selbst und dem schwarzen Zauberer, der sein Vater ist.

Ich würde mich freuen, wenn Ihr Jónathan auf seiner Reise begleiten würdet. Ein bißchen Unterstützung wird er gut brauchen können 🙂 Neues von Nirgendland – vielleicht auch eine kleine Leseprobe – werden an dieser Stelle bald folgen. Also: Schaut ab und zu vorbei, wenn Ihr wissen wollt, wie es mit Jónny weitergeht.

Ein Gedanke zu „NIRGENDLAND

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.